Archiv für Februar 2012

Interessantes zu Taktik-Mythen

Dr. Roland Loy (Sportwissenschaftler), hat sich mit Mythen rund um gängige Äusserungen zum Fussballsport beschäftigt und hierzu Studien erstellt oder zu Rate gezogen. Wie er sagt, geschah dies in Anlehnung an eine Aussage von Dettmar Cramer, welcher ihm folgendes sagte: „Herr Loy, zweifels sie an allen Aussagen zur Taktik im Fussball, denn Zweifel sind der Anfang von Wissensfortschritt.“
Hier ein Auszug aus seinen Erkenntnissen:

Behauptung: „Never change a winnig team“
Fakten: In der Analyse von 2000 Spielen wurde festgestellt, dass 36 Prozent der unveränderten Mannschaften als auch 36 Prozent der veränderten Mannschaften gewinnen konnten. Die Behauptung ist falsch.

Behauptung: „Wer häufiger auf das Tor schiesst, gewinnt das Spiel“
Fakten: Diese Aussage trifft gemäss den durchgeführten Studien zu 45 Prozent zu, die Mannschaften welche in den analysierten Spielen weniger auf das Tor geschossen haben gewannen zu 55 Prozent. Die Behauptung ist falsch.

Behauptung: „Wer mehr Grosschancen erspielt, gewinnt das Spiel“
Fakten: Diese Aussage trifft zu 66 Prozent zu, nur bei 36 Prozent konnte das Gegenteil festgestellt werden. Die Behauptung ist richtig.

Auch wenn es sich nicht um Floorball handelt, so werden einige dieser Aussagen und Erkenntnisse sicher auch auf unseren Sport zutreffen.
Die gesamte Arbeit von Dr. Loy ist auf alle Fälle lesenswert und beinhaltet auch Teile, die durchaus als lustig bezeichnet werden dürfen. Das gilt vorallem für die Tatsache, dass Frauen mehr von Fussball verstehen als Männer!
(Quelle: http://www.bdfl.de/tl_files/bdfl/itk/ITK2011/05_Loy.pdf)

World Vision in der März-Ausgabe


In der März-Ausgabe wird sich wiederum eine gemeinnützige Organisation vorstellen. Dieses Mal ist es World Vision.
Hier geht es direkt zur Homepage von World Vision.

Sonderausgabe fertig!


Die Sonderausgabe mit dem Thema „Wahrnehmung und Gleichgewicht“ ist fertig und geht bis morgen in den Mailversand.
Das Thema der Ausgabe wird mit einer Übungssammlung in der nächsten Monatsausgabe ergänzt. Zuerst die Theorie, dann die Praxis.

Deine Lieblingsübung


In einer der kommenden Ausgaben wollen wir ein „Sammelsurium“ von Lieblingsübungen veröffentlichen. Wenn Du eine solche Übung hast, dann schick uns diese zu, wir packen diese dann in die Ausgabe.
Wir erwähnen, je nach Wunsch, Deinen Namen und Verein, nur den Verein, nur die Region. So wie Du willst.
Es ist sicher interessant zu erfahren, wie diese Übungen über die Regionen hinweg aussehen.
Mail an: floorballtraining@arcor.de

Ich und mein Ball


Die neueste Ausgabe von FLOORBALL TRAINING beschäftigt sich mit den Themen Ballführen und Zweikampf. Vorallem der offensive Zweikampf ist im modernen Floorball / Unihockey ein wichtiges Mittel und gehört zum „Vokabular“ eines Spielers.
Die Ausgabe ging heute Nacht in den Mailversand.
Die regelmässige, automatische Zustellung des Magazins kann unter folgender Mailadresse geordert werden:
floorballtraining@arcor.de